London Symphony Orchestra - Ravel, Dutilleux, Delage

London Symphony Orchestra - Ravel, Dutilleux, Delage
1 DVD, 1 Blu-ray Disc
DVD

Die meisten angebotenen DVDs haben den Regionalcode 2 für Europa und das Bildformat PAL. Wir bieten aber auch Veröffentlichungen aus den USA an, die im NTSC-Format und mit dem Ländercode 1 auf den Markt kommen. Dies ist dann in unseren Artikeldetails angegeben.

Blu-Ray Disc

Die Blu-Ray wurde als High-Definition-Nachfolger der DVD entwickelt und bietet ihrem Vorläufer gegenüber eine erheblich gesteigerte Datenrate und Speicherkapazität. Auf Blu-Rays können daher Filme mit deutlich besserer Auflösung gespeichert werden und bieten auf entsprechenden Bildschirmen eine enorm hohe Bildqualität. Blu-Ray-Player sind in der Regel abwärtskompatibel zu DVDs, so dass auch diese abgespielt werden können.

umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
EUR 20,99*

Der Artikel London Symphony Orchestra - Ravel, Dutilleux, Delage wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 20,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Portofrei innerhalb Deutschlands
  • (Ein Konzertmitschnitt aus der Barbican Hall London)
    Ravel: Le Tombeau de Couperin; Daphnis & Chloe-Suite Nr. 2
    +Dutilleux: L'arbe des songes; Metaboles
    +Delager: Quatre Poemes hindous
    +Interviews mit Simon Rattle, Leonidas Kavakos, Julia Bullock u. a.
  • Laufzeit: 96 Min.
  • Tonformat: stereo (16bit / 48kHz)
  • Bild: 16:9 (NTSC)
  • Künstler: Julia Bullock, Leonidas Kavakos, London Symphony Orchestra, Simon Rattle
  • Label: LSO, 2016
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 7409793
  • Erscheinungstermin: 7.7.2017
  • Inhalt
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 2

Le Tombeau de Couperin (für Orchester)
  1. 1 1. Prelude: Vif
  2. 2 2. Forlane: Allegretto
  3. 3 3. Menuett: Allegro moderato
  4. 4 4. Rigaudon: Assez vif
Konzert für Violine und Orchester (L'Arbre des songes)
  1. 5 1. Interlude: Librement
  2. 6 2. Interlude: Vif
  3. 7 3. Interlude: Lent
  4. 8 4. Large et animé
Quatre poèmes hindous
  1. 9 Nr. 1 Madras: Une belle...
  2. 10 Nr. 2 Lahore: Un sapin isolé
  3. 11 Nr. 3 Bénarès: Naissance de Bouddha
  4. 12 Nr. 4 Jeypur: Si vous pensez à elle...
Métaboles (5 Orchesterstücke)
  1. 13 Nr. 1 Incantatoire: Largamente
  2. 14 Nr. 2 Linéaire: Lento moderato
  3. 15 Nr. 3 Obsessionnel: Scherzando
  4. 16 Nr. 4 Torpide: Andantino
  5. 17 Nr. 5 Flamboyant: Presto
Daphnis et Chloé (Ballett): Suite Nr. 2
  1. 18 1. Lever du jour
  2. 19 2. Pantomime: Les amours de Pan et Syrinx
  3. 20 3. Danse générale: Bacchanale
  1. 21 Keine Künstlerinformation: Interview mit Sir Simon Rattle
  2. 22 Keine Künstlerinformation: Interview mit Olivier Stankiewicz
  3. 23 Keine Künstlerinformation: Interview mit Leonidas Kavakos
  4. 24 Keine Künstlerinformation: Interview mit Adam Walker
  5. 25 Keine Künstlerinformation: Interview mit Julia Bullock

Disk 2 von 2

Le Tombeau de Couperin (für Orchester)
  1. 1 1. Prelude: Vif
  2. 2 2. Forlane: Allegretto
  3. 3 3. Menuett: Allegro moderato
  4. 4 4. Rigaudon: Assez vif
Konzert für Violine und Orchester (L'Arbre des songes)
  1. 5 1. Interlude: Librement
  2. 6 2. Interlude: Vif
  3. 7 3. Interlude: Lent
  4. 8 4. Large et animé
Quatre poèmes hindous
  1. 9 Nr. 1 Madras: Une belle...
  2. 10 Nr. 2 Lahore: Un sapin isolé
  3. 11 Nr. 3 Bénarès: Naissance de Bouddha
  4. 12 Nr. 4 Jeypur: Si vous pensez à elle...
Métaboles (5 Orchesterstücke)
  1. 13 Nr. 1 Incantatoire: Largamente
  2. 14 Nr. 2 Linéaire: Lento moderato
  3. 15 Nr. 3 Scherzando: Obsessionnel
  4. 16 Nr. 4 Torpide: Andantino
  5. 17 Nr. 5 Flamboyant: Presto
Daphnis et Chloé (Ballett): Suite Nr. 2
  1. 18 1. Lever du jour
  2. 19 2. Pantomime: Les amours de Pan et Syrinx
  3. 20 3. Danse générale: Bacchanale
  1. 21 Keine Künstlerinformation: Interview mit Sir Simon Rattle
  2. 22 Keine Künstlerinformation: Interview mit Olivier Stankiewicz
  3. 23 Keine Künstlerinformation: Interview mit Leonidas Kavakos
  4. 24 Keine Künstlerinformation: Interview mit Adam Walker
  5. 25 Keine Künstlerinformation: Interview mit Julia Bullock