Filter

    Weihnachtsmusik im alten Sachsen

    Weihnachtsmusik im alten Sachsen
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
    EUR 8,99*

    Der Artikel Weihnachtsmusik im alten Sachsen wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 8,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Jacobi: Kantate "Der Himmel steht uns wieder offen" für Tenor, 2 Trompeten, 2 Violinen, Viola, BC
      +Fux: Alma redemptoris mater
      +Schmelzer: Venite ocius, transeamus usque in Bethlehem
      +Zelenka: Pro quos criminis ZWV 172
      +Anonymus: Cantate Domino canticum novum
    • Künstler: Peter Schreier, Eberhard Büchner, Ludwig Güttler, Cappella Sagittariana Dresden, Dietrich Knothe
    • Label: Eterna, DDD, 1992
    • Bestellnummer: 1482973
    • Erscheinungstermin: 1.11.2004
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende
    Der Himmel steht uns wieder offen (Kantate für Tenor, 2 Trompeten, 2 Violinen, Viola und Basso continuo)
    1. 1 1. Arie: Der Himmel steht uns wieder offen
    2. 2 2. Rezitativ: So kommst du, Jesu, nun auf Erden
    3. 3 3. Choral: So merket nun das Zeichen recht
    4. 4 4. Rezitativ: Wie! Satan, zitterst du nicht vor der Stelle
    5. 5 5. Arie: So geht der Satan nun in Banden
    6. 6 6. Rezitativ: Was könnte mir nun Schrecken und Furcht erwecken
    7. 7 7. Arie: Ich eigne dir mein Herze zu
    1. 8 Johann Joseph Fux: Alma redemptoris mater (Motette für Tenor, 2 Violinen und Basso continuo)
    2. 9 Johann Heinrich Schmelzer: Venite ocius, transeamus usque in Bethlehem (Kantate für 2 Tenöre, 2 Violinen, 2 Viola da Gamba und Basso continuo)
    Pro Quos Criminis Zwv 172 (Motette Für Tenor, 2 Blockflöten, 2 Traversflöten, 3 Violinen, Viola Und Basso Continuo)
    1. 10 1. Rezitativ: Pro quos criminis
    2. 11 2. Arie: Dormi Deus incarnate
    1. 12 Anonym: Cantate Domino canticum novum (für Tenor, 2 Violinen, 2 Viola da Gamba und Basso continuo)