Filter

    Musicalische Artzney - Hausmusik im humanistischen Basel

    Musicalische Artzney - Hausmusik im humanistischen Basel
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
    EUR 19,99**
    EUR 18,99*

    Der Artikel Musicalische Artzney - Hausmusik im humanistischen Basel wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 18,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Französische Chansons & italienische Madrigale des 16.Jahrhunderts in deutscher Übertragung von Felix Platter (1536-1614).
    • Künstler: Maria Cristina Kiehr, Brett Leighton, Otto Rastbichler, Karl-Ernst Schröder u. a.
    • Label: MGB, DDD, 1987
    • Bestellnummer: 7524730
    • Erscheinungstermin: 1.1.2016
    • Tracklisting
    • Mitwirkende
    1. 1 Claudin De Sermisy: Ein Christenliches Leben, unnd rechte freide (Tant que vivray)
    2. 2 Pierre Sandrin: Auss dem 128. Psalmen (La volunté)
    3. 3 Orlando di Lasso (Lassus): Von schönen gewegsen der gerten, die Gott ziert (Veni in hortum)
    4. 4 Jacob (Jacques) Arcadelt: Auss dem 130. Psalmen (Helas mes yeulx)
    5. 5 Orlando di Lasso (Lassus): Benedicam Domino - In Domino
    6. 6 Jacob (Jacques) Arcadelt: Wie sich die keunigin Dido, von liebe wegen umgebracht hatt (At trepida et coeptis)
    7. 7 Pierre Sandrin: Lob der Music (Doulce memoire)
    8. 8 Roger Pathie: Damour me plains
    9. 9 Anonym: Von traurigkeit (Englischs Dantz)
    10. 10 Pierre Sandrin: Von unriewigen treumen, wegen seiner liebsten (Si t'ay du bien)
    11. 11 Philippe Verdelot: Das man die liebe fliehen soll (Fuggi, fuggi cor mio)
    12. 12 Pierre Sandrin: Klag über sein liebste, so sich verheurathen hatt (Ce qui m'est Dieu et ordonne)
    13. 13 Claudin De Sermisy: Languir me fais
    14. 14 Pierre Sandrin: Doulce memoire
    15. 15 Anonym: Von frölikeit (Englischs Dantz)
    16. 16 Claudin De Sermisy: Von bestendiger Liebe (Jouissance)
    17. 17 Orlando di Lasso (Lassus): Von unnutzbarkeit des küssens (Vray Dieu disoit)
    18. 18 Philippe Verdelot: Einer wünscht in ein floch verwandlet zewerden (Ogni hor per voi sospiro)
    19. 19 Anonym: Tänze aus der Tabulatur E. Wurstisen: Man ladt uns uff die hochzeit - Tänze aus der Jungfraueuwere scharpfen...
    20. 20 Anonym: Die Bürgerliche Hochzeit (Au nopces on convie)
    21. 21 Anonym: Tänze aus der Tabulatur E. Wurstisen: Ach meidlin fahr mit mir - So wünsch ich denn ein guete Nacht - ...
    22. 22 Claudin De Sermisy: Eine klagt ab ihrem alten man (Il est jour)
    23. 23 Orlando di Lasso (Lassus): Ein guten morgen wünscht einer seiner liebsten (Bon jour mon c ur)
    24. 24 Jacob (Jacques) Arcadelt: Klag über eine, so sich verheurathen hatt (De mille ennuis)
    25. 25 Jacob (Jacques) Arcadelt: Wie mans ein anderen pflegt zu bringen (Margot labourez les vignes)
    26. 26 Claudin De Sermisy: Tant que vivray en age florissant