Filter

    Böhse Onkelz: Danke für Nichts (Hörbuch gelesen von Ben Becker)

    Danke für Nichts (Hörbuch gelesen von Ben Becker)
    11 CDs
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb 2-3 Wochen (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 34,99*

    Der Artikel Böhse Onkelz: Danke für Nichts (Hörbuch gelesen von Ben Becker) wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 34,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    Lieferung pünktlich zum Fest
      • Tracklisting

      Disk 1 von 11

      1. 1 Vorwort
      2. 2 Kapitel 1:1940 - 1979
      3. 3 Karl-Heinz Weidner
      4. 4 Morgens um 5
      5. 5 Die letzten Grundschuljahre
      6. 6 Der Störenfried
      7. 7 Kapitel 1:1964 - 1981, Stephan
      8. 8 Zur gleichen Zeit in Frankfurt...
      9. 9 Kreidler Flori
      10. 10 Der Sohn vom Chef

      Disk 2 von 11

      1. 1 Friedhofstraße Nr. 17
      2. 2 Die Sex Pistols
      3. 3 Winter 1980/81
      4. 4 Kapitel 3:1962 - 1981, Gonzo
      5. 5 Szene '77
      6. 6 Auf der Suche nach dem Punk
      7. 7 Das JUZ
      8. 8 Gonzo zieht nach Frankfurt-Bonames
      9. 9 Der Anfang des Punks in Frankfurt
      10. 10 Punks in den Großstädten Deutschlands

      Disk 3 von 11

      1. 1 Kapitel 4:1981, Abwerbung Gonzos
      2. 2 Wartburg in Wiesbaden
      3. 3 Punkfestival zum Untergang
      4. 4 Friedhofstraße Nr. 11
      5. 5 Kapitel 5:1980 - 1982
      6. 6 Strength thru Oi
      7. 7 Türkisches Familienzentrum Wiesenhüttenplatz
      8. 8 Wohnungswechsel
      9. 9 Umzug Friedberger Landstraße

      Disk 4 von 11

      1. 1 Kapitel 6:1982/83, Kevins Ausbildung als Leichtmatrose auf der Cap Arkona
      2. 2 Gonzo bei der Marine
      3. 3 Stephan und die Eintracht
      4. 4 Proberaum & Das Demotape
      5. 5 Kapitel 7:1983 - Die gute Seele der Band
      6. 6 Frühjahr 1983 - Olimat
      7. 7 Pia Comtesse-Weidner
      8. 8 Kapital 8:1984 - Die erste Platte
      9. 9 Fußball & Gewalt
      10. 10 In Gerüchten und Legenden gehüllte Onkelz

      Disk 5 von 11

      1. 1 Bullaugendepressionen und rumschwere Träume
      2. 2 Kapitel 9:1985, die 2. LP
      3. 3 Niemals würden sie sich vor den Karren einer Partei spannen lassen
      4. 4 Groß-Parin und die explosive Mischung...
      5. 5 Live aus dem Alabama
      6. 6 Kevin auf verlorenem Posten
      7. 7 Mexico - das Titelstück des 3. Albums
      8. 8 Kapitel 10:1986, falsche Propheten
      9. 9 Rüsselsheim Konzert & Kevin als Tattoo-Artist
      10. 10 Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften

      Disk 6 von 11

      1. 1 Kapitel 11:1987, LP Onkelz wie wir & Fanzines
      2. 2 Geht eure Wege, eure Wege allein...
      3. 3 Leserbriefe an die Hammer-Redaktion
      4. 4 Die üble Nachrede innerhalb der Musikbranche
      5. 5 Die Weberstraße 28
      6. 6 Der wimmernde Rucksack
      7. 7 Kapitel 12:1988, Lack und Leder
      8. 8 Während es Frühjahrs '88...
      9. 9 Zwischenfall auf der Zeil
      10. 10 Zotenreißender Wahnsinn in der 28

      Disk 7 von 11

      1. 1 Oktober '88
      2. 2 Kapitel 13:1989, Hard'n Heavy Interview München
      3. 3 Kevins Welt war weit weg...
      4. 4 Das, was ein Onkelz-Konzert ausmachte
      5. 5 Wann genau und wer und warum...
      6. 6 Lügenmarsch Picture Disc
      7. 7 Kapitel 14:1990, Baja California
      8. 8 Die erste Bandkrise
      9. 9 Logic Records, WM 1990 und der Tod Trimmis
      10. 10 Bis hierher war alles Spaß gewesen

      Disk 8 von 11

      1. 1 Das Leben ging weiter
      2. 2 Kapitel 15:1991, 3 Jahre und 7 Gigs
      3. 3 Vertragsunterzeichnung bei Bellaphon
      4. 4 Körperverletzung mit Todesfolge - die Verhandlung war ein Skandal
      5. 5 Wir ham noch lange nicht genug - die kompakte Antwort auf das erlittene Unrecht
      6. 6 Der Drogenmarkt in Frankfurt, Kevin und das H, Kornkreise
      7. 7 Ein gewagter Schachzug, Onkelz-Konzert in der Neuen Welt in Berlin
      8. 8 Eingeständnis von begangenen Fehlern
      9. 9 Kapitel 16:1992, Der Herr ist mein Hirte und mir wird es an nichts mangeln
      10. 10 Stephan in Mexico, des Fleisch Gottes und ein musikalischer Tritt in den Arsch
      11. 11 Heilige Lieder & die ersten Gehversuche im Paradies

      Disk 9 von 11

      1. 1 Der Erfolg der Onkelz in den Charts & BO Management
      2. 2 BO Tour 1992 - Städte zittern vor den Böhsen Onkelz
      3. 3 Kapitel 17:1992, Hornbläser, Wasserträger und Trittbrettfahrer
      4. 4 Abgesagtes Konzert in Darmstadt, Boulevardpresse, Medienillusion & Realität
      5. 5 Golden Sword, Kevins Paranoia & Jägermeister, Live aus dem Arabella
      6. 6 Rock gegen Rechts und die Rache der Musikindustrie
      7. 7 Kapitel 18:1993, Kevin wollte nicht mehr leben
      8. 8 Neues Jahr, neue Lieder & Inspiration aus einer Indienreise
      9. 9 Schwarz & Weiß, Kevins Stern & das Bandhoroskop
      10. 10 Das Onkelz-Universum, Konzert in Geiselwind & Szenegeflüster

      Disk 10 von 11

      1. 1 Gold trotz Boykott & alles im Alleingang
      2. 2 Die Heavy Metal-Presse & ein Fixer im Endstadium
      3. 3 Kapitel 19:1994 - Gehasst, verdammt, vergöttert...
      4. 4 Kevins Rettung aus dem Teufelskreis & Konzerte in der Music Hall, Frankfurt
      5. 5 Tourabschluss, Kevin auf dem Weg der Besserung & unter dem Zeichen der Jungfrau
      6. 6 Kapitel 20:1995, Erfolg lähmte die Rebellion & ein Versprechen, das 1995 noch nicht eingelöst war
      7. 7 Habt ihr noch nicht erkannt, warum es Böhse Onkelz gibt?
      8. 8 Vielerorten ging die Anbetung über das normale Maß weit hinaus
      9. 9 Die Böhsen Onkelz spalten den Handel
      10. 10 Sie wollten die erste Band sein, die den Spieß umdrehte

      Disk 11 von 11

      1. 1 Kapitel 21:1995/96 Herbsttournee 1995 & Dropzone Studios
      2. 2 Statements über die Onkelz, Aufklärungsversuche seitens der Band werden ignoriert & boykottiert
      3. 3 Onkelz Interviews sprachen für sich selbst
      4. 4 Man bekämpfte und boykottierte...
      5. 5 In Osteuropa blühte der Skinheadkult
      6. 6 Die Seele der Band