Sebastian Bohren - La Folia

Sebastian Bohren - La Folia
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
EUR 13,99*

Der Artikel Sebastian Bohren - La Folia wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 13,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Fritz Kreisler: Präludium & Allegro im Stile Pugnanis für Violine & Streicher; Corelli-Variationen im Stile Tartinis für Violine & Streicher
    +Tomaso Antonio Vitali: Chaconne g-moll für Violine & Streicher
    +Maria Theresia von Paradis: Sicilienne für Violine & Streicher
    +Arcangelo Corelli: Sonate für Violine & Streicher op. 5 Nr. 12 "La Folia"
    +Giuseppe Tartini: Sonaten A-Dur "Pastorale" & g-moll "Teufelstriller" für Violine & Streicher
  • Künstler: Sebastian Bohren, Chaarts Chamber Artists, Stringendo Zürich
  • Label: Avie, DDD, 2021
  • Bestellnummer: 10941106
  • Erscheinungstermin: 24.6.2022
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 1 (CD)

  1. 1 Fritz Kreisler: Präludium und Allegro (im Stile von Pugnani) (bearb. für Violine und Streicher von Manuel Naegeli)
  2. 2 Tomaso Antonio Vitali: Ciacona g-moll (bearb. für Violine und Streicher von Peter Petrof)
  3. 3 Maria Theresia von Paradis: Sicilienne Es-Dur (bearb. für Violine und Streicher von Mariana Rudakevych)
  4. 4 Arcangelo Corelli: Sonate für Violine d-moll op. 5 Nr. 12 "La Folia" (bearb. für Violine und Streicher von Mariana Rudakevych)
Sonate für Violine und Basso continuo A-Dur GT 2.A16 (bearb. für Violine und Streicher von Ottorino Respighi)
  1. 5 1. Grave
  2. 6 2. Allegro sostenuto
  3. 7 3. Largo
Sonate für Violine und Basso continuo g-moll op. 1 Nr. 4 "Teufelstrillersonate" (bearb. für Violine und Streicher)
  1. 8 1. Andante
  2. 9 2. Allegro
  3. 10 3. Andante - Allegro assai
  1. 11 Fritz Kreisler: Variationen über ein Thema von Arcangelo Corelli (im Stile von Giuseppe Tartini)