La Sublime Porte - Voix d'Istanbul 1430-1750 drucken

La Sublime Porte - Voix d'Istanbul 1430-1750

  • Super Audio CD i
  • Erscheinungstermin: 9.12.2011
  • Verfügbarkeit: nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)  i

Detailinformationen

Vokal- und Instrumentalmusik (osmanisch, griechisch, sephar-
disch und armenisch) aus dem Umkreis der "Hohen Pforte"
(des osmanischen Hofes, der "Pforte des Glücks") aus dem
Istanbul der Zeit des moldawischen Fürsten Dimitrie
Cantemir und seiner Schrift über die Wissenschaft der
Musik.

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Gursoy Dincer, Lior Elmalich, Montserrat Figueras, Hesperion XXI, Jordi Savall
  • Label: AliaVox , DDD, 2011
  • Bestellnummer: 1489509

EUR 19,99*

portofrei

innerhalb Deutschlands

Tracklisting

  1. 1 Play Uzzäl usules darb-i feth
  2. 2 Play Kâr-i ses âvâz
  3. 3 Play Siretsi yares taran-noubar noubar
  4. 4 Play Por alli pasó un cavallero
  5. 5 Play Bûselik usules
  6. 6 Play Hisar agir semai
  7. 7 Play Taksim - Dance
  8. 8 Play Prière
  9. 9 Play Taksim - Makam rehavi cember
  10. 10 Play Gazel
  11. 11 Play Hicâz usules devr-i kebir
  12. 12 Play Punxa, punxa
  13. 13 Play El rey que tanto madruga
  14. 14 Play Hisar buselik sarki
  15. 15 Play En sarer Nr. 2
  16. 16 Play Amed nesim-i

Produktinfo

Musik zwischen Orient und Okzident
"Hohe Pforte" wurde das Eingangstor zum öffentlichen Teil des Sultanspalastes in Istanbul genannt, in dem sich auch der Amtssitz des Großwesirs und somit der Regierung des Osmanischen Reiches befand. Hier wurden in prunkvollen Zeremonien fremde Gesandte aus aller Welt empfangen.

Nach seiner CD "Istanbul" begibt sich Jordi Savall jetzt auf die Spuren der vokalen Tradition des Osmanischen Reiches und der armenischen sowie jüdischen Diaspora. Zusätzlich zu seinem Ensemble Hespèrion XXI hat Savall für seine neue Reise an die Grenze zwischen Orient und Okzident eine Elite türkischer Musiker, Spezialisten für die musikalischen Traditionen ihrer Heimat, eingeladen.

Pressestimmen

FonoForum 03 / 12: "Dabei erklingt eine Musik, deren rhythmischer Eindringlichkeit, betörenden Wiederholungsschemata und fremdartig-exotischen Tonsystemen man sich gerne hingibt. Zur 'Stimme Istanbuls' gehören aber nicht nur türkische, sondern auch armenische, hebräische und sephardische Traditionen. Letztere werden eindrucksvoll von der kürzlich gestorbenen Ehefrau Savalls Montserrat Figueras dargeboten."

0180 510 42 04

Telefonisch bestellen

Unsere Bestell-Hotline ist
montags bis samstags von 8:00
bis 20:00 Uhr für Sie besetzt.

(0,14 EUR/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 EUR/Minute)